Netflix zeigt ID-0

Die 5 besten japanischen Werbespots (Juli 2017)

Mein Nachbar Totoro

Neueste Kritiken Unsere Meinung zu Filmen, Büchern und mehr

Man stirbt nur zweimal

Japan 151

Hentai Kamen: Forbidden Super Hero

Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chrysanthemenwald

Mori Ogai

MORI Ôgai gehört neben seinem Zeitgenossen NATSUME Sôseki und dem Gegenwartsautoren MURAKAMI Haruki zu den wenigen japanischen Schriftstellern, die in Europa Literaturbegeisterten bekannt sind. Grund genug, ihn hier in JAPANLINK mit einer kurzen Biographie zu würdigen. MORI Ôgai wurde am 17.2.1862 in Tsuwano, einer kleinen Residenzstadt in Westjapan in der …

Furi Furi Company - Tokyo

„Wie kann man Menschen mit Kreativität Spaß bereiten?“ – eine Frage, die TEI Ryôsuke tagtäglich durch den Kopf geht. TEI ist Chef des japanischen Grafikbüros Furi Furi, das er 1998 …

Erdbeben-in-Japan

NISHIZAWA Akiko liegt am frühen Morgen des 17. Januar 1995 mit Fieber im Bett. Sie kann nicht schlafen, wälzt sich von einer Seite ihres Futons zur anderen und ärgert sich, …

Mit dem 2009 erschienenen Titel Japanische Grammatik von Markus Gewehr erweitert der Helmut-Buske-Verlag sein Sortiment japanischer Lehr- und Nachschlagewerke um eine umfangreiche Grammatik der japanischen Gegenwartssprache. Das Werk richtet sich …

Bergwandern in Japan

Obwohl Japan in den letzten Jahren, insbesondere auf wirtschaftlichem Gebiet, zunehmend an Bedeutung gewonnen hat, wissen die meisten Leute im Westen recht wenig über dieses Land. Dafür gibt es mehrere …

ASAHARA Shôkô

ASAHARA Shôkô, mit bürgerlichem Namen MATSUMOTO Chizuo, wurde 1955 als vierter Sohn eines Tatamiflechters geboren. Er wuchs auf der südlichen Insel Kyûshû in ärmlichen Verhältnissen auf. Da er seit seiner …

Japanische Winter - Kotatsu

Wenn in Japan die kalte Jahreszeit  Einzug hält, dann wird es auch in den Wohnungen um einige Grad ungemütlicher. Während man dem Winter mit seinen Minusgraden in deutschen Breiten mit …

Titelbild des Buchs die Axt im Chrysanthemenwald

Obwohl man es anfangs dafür halten mag – dieses Buch ist kein Reiseführer, kein typischer Kulturguide und auch kein reines Benimm-Regelwerk für das Land der aufgehenden Sonne. Aber doch ein …

Bambuswald

»Ein unentbehrlicher Wegweiser für jeden Gaijin, der Japan wirklich erleben und erleiden möchte«, so heißt es im Klappentext. Klingt eher nach einer schwierigen Beziehung als nach einer stürmischen Romanze, aber …

Zurück